Willkommen, wir sprechen Russisch
Добро пожаловать, мы говорим и по-русски!

Sprechzeiten

MO  8.00-12.00 & 14.30-19.00
DI  8.00-12.00 & 14.30-18.00
MI  8.00-12.00 & nach Vereinb.
DO  8.00-12.00 & 14.30-18.00
FR  8.00-12.00 & nach Vereinb.

und nach Vereinbarung

 Zahnarzt Alexander Schafigh - TERMINHOTLINE TERMINHOTLINE - 02222 98 90 60

Behandlungsablauf

Organisation/Behandlungsablauf

Zur Vereinbarung eines Termins erreichen Sie uns am besten telefonisch von Montag – Freitag jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 14.30 – 18.00 Uhr. Die Behandlungszeiten können weitgehend Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Um einen reibungslosen Behandlungsablauf zu gewährleisten, bemühen wir uns sowohl um rationelle Behandlungspläne als auch um pünktliche Einhaltung der Termine. Trotzdem kann es manchmal vorkommen, dass durch unvorhergesehene Verzögerungen kurze Wartezeiten auftreten. Die Mitarbeiterinnen werden Sie in diesem Falle jeweils über das Ausmaß der Verspätung orientieren. Wenn Sie Ihre Behandlungstermine ändern müssen, bitten wir Sie, dies möglichst frühzeitig zu tun, da so am ehesten die Möglichkeit für einen passenden Ersatztermin gegeben ist.

Um was geht es?

Die Erkenntnisse der modernen Zahnmedizin ermöglichen es heute fast alle schmerzhaften Erkrankungen der Zähne mit meist einfachen Mitteln zu beheben. Hauptaufgabe des Zahnarztes und seiner Mitarbeiterinnen ist und bleibt es aber, zukünftigen Zahnschäden in Zusammenarbeit mit Ihnen vorzubeugen. Die Ergebnisse der zahnärztlichen Forschung und die daraus resultierenden Behandlungskonzepte für die tägliche Praxis zeigen nämlich, dass Karies und Parodontitis langfristig erfolgreich vermieden werden können.

Mitarbeit des Patienten

Und wie?

Für Sie als Patient stehen dabei folgende Maßnahmen im Vordergrund:

  • Einschränken des Konsums von zuckerhaltigen Speisen und Getränken zwischen den Hauptmahlzeiten
  • Regelmäßiges und effektives Zähneputzen mit Entfernung der Speisereste jeweils sofort nach dem Essen und mindestens einmal täglich vollständige Entfernung aller bakteriellen Zahnbeläge aus den Zahnzwischenräumen
  • Ergänzung beider Maßnahmen durch genügende Zufuhr des natürlichen Spurenelementes Fluor mit Nahrungsmitteln (zum Salzen der Speisen das grüne Paketsalz verwenden) und Anwendung fluoridhaltiger Zahnpasten, Gels und Spüllösungen
  • Regelmäßige Kontrollen und Prophylaxebehandlungen in der zahnärztlichen Praxis

Ablauf der Zahnbehandlung

Folgendes Vorgehen hat sich bewährt: Bei einer ersten Konsultation werden das Kausystem, das Zahnfleisch und die Zähne selbst gründlich untersucht. Normalerweise benötigen wir dazu auch einige neue Röntgenaufnahmen, um versteckte Zahnschäden zu erkennen, und um den Kieferknochenabbau bei Parodontitis oder das Knochenangebot vor Implantatbehandlungen zu beurteilen.

Bereits bestehende akute Beschwerden werden selbstverständlich in dieser ersten Sitzung sofort behandelt. Sofern Sie an einer umfassenden Behandlung der diagnostizierten Zahnschäden interessiert sind, werden wir diese bei einem zweiten Besuch aufgrund der Untersuchungsresultate mit Ihnen in allen Einzelheiten und für Sie nachvollziehbar besprechen.

Ihre individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten bestimmen den Behandlungsplan.
Über den finanziellen Aspekt der vorgeschlagenen Zahnbehandlung und mögliche Alternativen informiert Sie eine detaillierte, schriftliche Kostenorientierung.

Und wie geht es weiter?

Die eigentliche zahnärztliche Behandlung gliedert sich in verschiedene Phasen:

  • Eine gründliche Reinigung der Zähne und Zahnsteinentfernung in allen Gebissabschnitten
  • Die Politur bereits bestehender zahnärztlicher Arbeiten wie Füllungen oder Kronen wird ergänzt mit einer
  • eingehenden Instruktion und Demonstration einer für Sie geeigneten, individuell angepassten Mundhygienetechnik mit den entsprechenden, korrekt angewandten Hilfsmitteln.

Dies führt normalerweise nach kurzer Zeit zu spürbar verbesserten, der persönlichen Zahnpflege zugänglichen Verhältnissen und zu reduziertem Zahnfleischbluten. Anschliessend wird die systematische Sanierung aller zuvor diagnostizierten Zahn- und Zahnfleischschäden durchgeführt. Bereits seit 2005 verwenden wir für Zahnfüllungen ausschliesslich ästhetisch ansprechende zahnfarbene Komposit- oder Porzellanmaterialien. Jetzt können auch fehlende Zähne definitiv ergänzt und mangelhafte Rekonstruktionen ersetzt werden. Diese Rekonstruktionen werden, wenn immer möglich, mit einem festsitzenden Zahnersatz auf bestehenden gesunden Zahnwurzeln oder auf- im Kiefer eingesetzten- Zahnimplantaten ausgeführt.

Danach...

Nach Abschluss der Behandlung schlagen wir Ihnen vor, zur Verhütung neuer Zahnschäden mindestens alle drei bis vier Monate Ihre Mundhygieneanstrengungen und deren Auswirkungen auf Zähne und Zahnfleisch in der Praxis kontrollieren und die notwendigen Prophylaxebehandlungen mit Belags- und Zahnsteinentfernung bei einer Dentalhygienikerin durchführen zu lassen.
Nur so können wir unser gemeinsames Ziel, die orale Gesundheit erreichen und erhalten. Wir hoffen, Ihnen mit diesen Erläuterungen einige Anregungen gegeben zu haben und bitten Sie, uns Ihre Anliegen, Klagen und Wünsche offen vorzutragen. Wir werden stets bemüht sein, Ihnen unsere volle Aufmerksamkeit und Fachkenntnis zu widmen.